Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Master Organisationsentwicklung

Die anspruchsvolle Aufgabe, Organisationen bei ihrer Bewältigung sämtlicher Organisationsentwicklungs- und Organisationsmanagementaufgaben zu begleiten, ist ein stetig wachsendes Tätigkeitsfeld im europäischen Raum. Der Fernstudiengang Master Organisationsbewältigung bereitet Sie umfänglich auf die Herausforderungen der Praxis vor. Im Mittelpunkt des Fernstudiums stehen wissenschaftlich fundierte Inhalte in den Bereichen Begleitung sowie Beratung von Organisationen und Unternehmen in ihrer Entwicklung. Diese werden Ihnen anschaulich und praxisorientiert vermittelt, so dass Sie entsprechende Kompetenzen entwickeln können. Ziel des Fernstudiengangs ist, Sie auf wissenschaftlicher Grundlage für die kommenden Herausforderungen zu qualifizieren, Prozesse in der Organisationsentwicklung zu gestalten und beratend zu begleiten sowie zu reflektieren. Die hierfür erforderlichen Fach-, Sozial-, Personal- und Methodenkompetenzen werden Ihnen im Verlauf des Fernstudiums in unterschiedlichen Methoden dargestellt.

Durchgeführt wird der Fernstudiengang Master Organisationsentwicklung in Kooperation mit der Hochschule für Gesundheit und Sport.

Studium Organisationsentwicklung:

Voraussetzungen Das Studium richtet sich an Hochschulabsolventen/innen jeglicher Fachrichtung, die außerdem mindestens ein Jahr Berufserfahrung im jeweiligen Tätigkeitsfeld gesammelt haben. Insbesondere wendet sich dieses transdisziplinär ausgerichtete Studium an Fach- und Führungskräfte, die leitende, beratende oder auch organisatorische Tätigkeiten innehaben, zum Beispiel Geschäftsführer und Manager, Unternehmensberater sowie Personal- und Organisationsentwickler.

Ab dem Wintersemester 2013/14 können Sie zu diesem postgradualen Studiengang auch dann zugelassen werden, wenn Sie noch keinen Hochschulabschluss vorweisen können. Dazu ist, neben einer Hochschulzugangsberechtigung, eine mehrjährige Berufserfahrung erforderlich, die mit den Inhalten des Fernstudiums Master Organisationsentwicklung hinreichend in Zusammenhang steht. In diesem Fall können Sie an einer Eignungsprüfung teilnehmen. Durch diese soll festgestellt werden, ob Sie die fachlichen Voraussetzungen und die erforderlichen beruflichen Qualifikationen mitbringen, die einem abgeschlossenem Erststudium gleich stehen.
Studienbeginn / Dauer Der Studiebeginn startet jährlich mit dem Wintersemester. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Für die Bearbeitung der Studien- und Prüfungsleistungen müssen Sie mit einem wöchentlichen Zeitaufwand von etwa 20 Stunden rechnen. Je nach persönlicher Lerngeschwindigkeit und bereits vorhandener Kenntnisse ist ein höherer oder niedrigerer Zeitaufwand erforderlich. Falls es erforderlich sein sollte, können Sie das Studium nach Rücksprache mit der Hochschule auch unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.
Studieninhalte Nahezu alle Vorlesungen, Seminare und Übungen des Studiums finden in Form der Versendung von schriftlichen Studienmaterialien, den Studienbriefen, statt. Diese wurden für dieses Fernstudium speziell entwickelt. Ergänzt wird dies durch diverse Online-Seminare verschiedener ausgewählter Module, die über die Lernplattform der Hochschule angeboten werden. Insgesamt umfasst der Fernstudiengang sechs Studienmodule, zum Beispiel die Bereiche "Interventionen auf unterschiedlichen Ebenen", "Gestaltung von Organisationen" und "Organisationsberatung" Außerdem werden Ihnen, als zukünftigen Organisationsentwickler, die erforderlichen Handlungskompetenzen vermittelt. Bei sämtliche Autoren der Studienmodule handelt es sich um renommierte Vertretet aus dem Bereich Organisationsentwicklung.

Gegen Ende jedes Semesters findet eine verpflichtende Präsenzveranstaltung für alle Teilnehmer dieses Fernstudiengangs statt. Die Studieninhalte werden dabei auf verschiedene Weise intensiv vertieft. So finden während der Präsenzveranstaltungen Gruppenarbeiten und Workshops statt, da diese Vermittlungsmethoden hervorragend geeignet sind, um Fragen zu erörtern, die sich aus der Bearbeitung der Studienmaterialien ergeben haben oder auch um die Möglichkeiten der praktischen Umsetzung der theoretisch erworbenen Kenntnisse zu diskutieren. Ein Teil der Präsenzveranstaltung im ersten und dritten Semester bildet jeweils eine schriftliche Prüfung. Für jede durchzuführende Präsenzveranstaltung werden Ihnen zwei Termine zur Auswahl vorgeschlagen. Studenten, die sich aus beruflichen Gründen im Ausland aufhalten und der Besuch der Präsenzveranstaltung damit nicht möglich ist, wird unter Umständen die Möglichkeit der Kompensierung durch eine Ersatzleistung angeboten. Dazu muss ein entsprechender Antrag bei der Hochschulleitung gestellt werden.
Titel / Abschluss Das Studium schließt mit dem akademischen Grad „Master of Arts“ ab.
Anbieter TU Kaiserslautern
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren