Fachkurs Medienökonomie

In Deutschland, aber auch in anderen Ländern, ist die Medienbranche in den letzten Jahren stetig gewachsen. Viele sehen deswegen große Karrierechancen darin, wenn sie den Fachkurs Medienökonomie SGD besuchen. Hier legt man nämlich großen Wert darauf, dass die wichtigsten Veränderungen der Medienlandschaft in den Fachkurs Medienökonomie mit einbezogen werden. Das bedeutet unter anderem eine Beschäftigung mit dem Verdrängungswettbewerb, Firmenfusionen, Rationalisierungen, Innovationsdruck und Firmenübernahmen.

-
Direkt zur Webseite des Anbieters der Studiengemeinschaft Darmstadt wechseln

-
Hier den kostenfreien Studienführer zum Fernkurs anfordern

Details zum Fernstudium Medienökonomie:

Vorausetzungen Geeignet ist der Fachkurs Medienökonomie für jeden, der eine kaufmännische, redaktionelle, kreative oder medientechnische Berufserfahrung aus dem Medienbereich besitzt und sich nun anspruchsvolleren Projekten widmen möchte. Aber auch Selbstständige kommen in den Genuss des Fachkurs Medienökonomie und können so eigene Nischenprodukte entwickeln.

Konkrete Voraussetzungen, die beim Fachkurs Medienökonomie erfüllt werden müssen, sind, dass der Bewerber bereits praktische Berufserfahrungen aus Medienunternehmen nachweisen kann. Gefragt sind hier redaktionelle, künstlerische, kaufmännische und medientechnische Bereiche. Ohne Berufserfahrung aus einem Medienunternehmen ist die Teilnahme am Fachkurs Medienökonomie ebenfalls möglich.
Studienbeginn Der Fachkurs Medienökonomie kann jederzeit begonnen werden.
Dauer Bei der Konzeption des Fachkurs Medienökonomie ist man von einer Kursdauer von 12 Monaten ausgegangen. Selbstverständlich kann man die Dauer des Fachkurs Medienökonomie aber auch individuell anpassen.
Studieninhalte Im Fachkurs Medienökonomie bekommt man alle wichtigen Studieninhalte in kürzester Zeit beigebracht, so dass man diese sofort in den Beruf einbringen kann. Berücksichtigt werden im Fachkurs Medienökonomie genau die Themenbereiche, welche für die Realisierung von Medienprojekten ausschlaggebend sind. Der Lernstoff zum Fachkurs Medienökonomie setzt sich aus den Bereichen Praxismanagement Medienwirtschaft, Praxismanagement E-Business sowie Projektmanagement, Technik und Gestaltung zusammen.
Abschluss / Zertifikat Der Fachkurs Medienökonomie verspricht ein anerkanntes und staatlich zugelassenes SGD-Abschlusszeugnis.
Weblink zum Anbieter / Weitere Informationen: Auf der Webseite des Anbieters finden Sie:

- weitere Informationen zum Fernkurs Medienökonomie

- Kostenlose Downloads zu Probelektionen

- Kontaktdaten der Studienberatung zum Fernkurs Medienökonomie

Webseite: Studiengemeinschaft Darmstadt

APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren