Fernstudium zum Mediaexperte

In unserer modernen Gesellschaft bestimmen Medien immer mehr unser Meinungsbild und unser Verhalten. Dabei ist zu beobachten, dass das Medienangebot massiv zunimmt. Dadurch steigen aber auch die Möglichkeiten, die gewünschte Zielgruppe mit spezifischen Werbeangeboten noch besser zu erreichen.

Der Fernkurs Mediaexperte vermittelt das Wissen, dass Sie für die professionelle Planung, Einsatz und Auswertung von Medien benötigen. Im Rahmen des Fernkurses Mediaexperte werden Sie u.a. mit den Grundlagen der Werbung, des Marketings und der Marktforschung vertraut gemacht. Dabei befassen Sie sich u.a. mit der Definition und Identifikation von Zielgruppen und erlernen den Umgang mit Media-Analysen. Während des Fernkurses Mediaexperte lernen Sie außerdem, wie Sie medienübergreifenden Kampagnen entwickeln, planen, durchführen und auswerten.

Im Rahmen des Fernkurses erhalten Sie ferner einen Überblick über die verschiedenen Medien als Werbeträger und ihre Einsatzmöglichkeiten und erfahren Wissenswertes über Preise und Modalitäten des Media-Einkaufs sowie dessen Abwicklung.

Anschließend erproben Sie das theoretisch erworbene Wissen anhand einer Fallstudie. Dadurch können Sie Ihr neues Wissen gleich in der Praxis ausprobieren und sich so Schritt für Schritt zum gefragten Mediaexperten entwickeln.

Weitersagen heißt unterstützen:

Details zum Fernkurs Mediaexperte:

Voraussetzungen: Um den Fernkurs Mediaexperte belegen zu können benötigen Sie mindestens einen Realschulabschluss und/oder den Abschluss einer Handelsschule. Möglich ist auch ein Abschluss einer einschlägigen Berufsschule, eines kaufmännischen Berufs oder eine langjährige kaufmännische Berufspraxis.

Der Fernkurs Mediaexperte setzt kaufmännisches und wirtschaftliches Denken und Handeln von Ihnen voraus. Eine gewisse Affinität zu Zahlen und mit deren Umgang kann Sie dabei unterstützen einen leichteren Zugang zu den Inhalten des Fernkurses Mediaexperte zu bekommen.
Studienbeginn / Studiendauer: Sie können mit dem Fernkurs Mediaexperte jederzeit beginnen.

Der Fernkurs Mediaexperte dauert 15 Monate, bei einer wöchentlichen Zeitinvestition von ca. acht Stunden. Die Studiendauer kann um weitere neun Monate kostenlos verlängert werden.
Lerninhalte: Im Rahmen des Fernkurses Mediaexperte werden u.a. folgende Schwerpunkte und Inhalte behandelt:

• Grundlagen der Werbung und der Mediaplanung
• Mediaplanung und Werbung in den Bereichen Print, Kino, Hörfunk, Fernsehen und Außenwerbung (z.B. Werbeformen, Planung, Durchführung, Auswertung, Vor- und Nachteile, Preisgestaltung etc.)
• Direktwerbung in der Mediaplanung als Teilbereich des Direktmarketings
• Sonstige Werbeträger wie Auskunfts-, Verzeichnis-und Gastronomiemedien sowie Zugabeartikel und Werbegeschenke
• Messen, Ausstellungen und das Internet als Werbeträger
• Media-Einkauf: Ablauf und Abwicklung sowie die Einsatzmöglichkeiten von Werbeagenturen in diesem Bereich
• Messung von Medienleistungen
• Testverfahren und deren Einsatzgebiete in den Medien und der Werbung
• Bedeutung der Medienkontrolle und –bewertung
• Instrumente der Mediaforschung
• Bewertung von Anzeigekontakten
• Kriterien für Intermedia-Planung und -Entscheidung
• Gestaltung des Media-Mixes in der Praxis

Der Abschluss des Fernkurses Mediaexperte stellt eine Fallstudie zur Mediaplanung dar. Hier werden Sie einen eigenen Mediaplan entwickeln und Software zur Mediaplanung kennenlernen.
Abschluss: Am Ende des Fernkurses Mediaexperte und nach erfolgreicher Bearbeitung der Einsendeaufgaben erhalten Sie das Abschlusszeugnis der Fernschule „Mediaexperte“. Das Zeugnis bestätigt Ihre während des Fernkurses erworbenen Kenntnisse und Qualifikationen als Mediaexperte. Auf Wunsch erhalten Sie auch ein international verwendbares Zertifikat in englischer Sprache.
Service: Bevor Sie sich für den Fernkurs Mediaexperte entscheiden, dürfen Sie den Kurs zunächst vier Wochen kostenlos testen. Sollte Ihnen der Fernkurs nicht zusagen, können Sie die Studienmaterialien kostenlos an die Fernschulen zurück schicken.

Sollten Ihnen die veranschlagte Studiendauer von 15 Monaten nicht ausreichen, können Sie den Fernkurs zum Mediaexperten um bis zu neun Monate kostenlos verlängern.

Sie können die anfallenden Studiengebühren für den Fernkurs bequem in 15 Monatsraten zahlen. Der Fernkurs Mediaexperte kann nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) zu 100 Prozent als berufliche Weiterbildung von der Agentur für Arbeit durch einen Bildungsgutschein gefördert werden. Interessenten aus Hessen und NRW können einen Qualifizierungsscheck bzw. einen Bildungsscheck zur Finanzierung des Fernkurses beantragen. Die Fernschulen akzeptierten darüber hinaus auch die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren