Fachhochschule / FH Bochum

Die 1972 gegründete Fachhochschule Bochum bietet 24 Studiengänge im technischen, ingenieurwissenschaftlichen, sowie wirtschaftlichen Bereich an. Mit dem Grundgedanken Worlwide-Innovative-Networking versteht sie sich als Institution, die nicht nur regional, sondern international gewinnbringend mit Partnern zusammenarbeitet. Die Lehre an der Fachhochschule Bochum ist wie an vielen Fachhochschulen persönlich und sehr praxisnah ausgerichtet. Des Weiteren profitieren die Studierenden von den weltweiten Partnerhochschulen, an denen sie bei einem Auslandssemester betreut werden.

Studienform: Die meisten Studiengänge sind Vollzeitstudiengänge mit integrierten Praxisphasen. Einige Studiengänge werden aber auch als duales Studium angeboten. Studierende erlangen hier eine Ausbildung und einen Bachelorabschluss in nur acht Semestern.

Fachbereiche:
Die Fachhochschule Bochum bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in folgenden Fachbereichen an:
- Architektur
- Bauingenieurwesen
- Elektrotechnik und Informatik
- Mechatronik und Maschinenbau
- Vermessung und Geoinformatik
- Wirtschaft
Die Diplomstudiengänge der Fachhochschule Bochum werden nicht mehr neu angeboten.

Besonderheiten:
- Die Fachhochschule Bochum gehört zu der 'InnovationsAllianz der NRW Hochschulen'
- Die Fachhochschule Bochum kooperiert sowohl mit Hochschulen und Unternehmen, als auch mit Schulen. So erhalten Schüler/innen schon früh Einblicke in ein Hochschulstudium.
- Familiengerechte Hochschule: Im Jahre 2008 erhielt die Fachhochschule Bochum das 'Grundzertifikat audit familiengerechte Hochschule'.

Weblink: www.hochschule-bochum.de


Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren