Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Master Umweltwissenschaften

Das Aufbaustudium zum Master Umweltwissenschaften der FernUniversität Hagen gibt Ihnen die Möglichkeit, parallel zu Familie und Beruf eine zukunftsweisende Ausbildung in den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit aufzunehmen.

Aus den interdisziplinären Modulen kann der individuelle Studienplan zusammengestellt werden. Ziel des Studiums zum Master Umweltwissenschaften ist es, begriffliche und methodische Grundlagen ebenso zu vermitteln wie aktuelles Wissen der Ingenieur-, Natur-, Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Die Studenten sind danach in der Lage, nachhaltige Lösungen lokaler, regionaler und globaler Umweltprobleme nicht nur zu erkennen, sondern auch zu bearbeiten.

Darüber hinaus werden den Studenten während des Studiums kommunikative Schüsselqualifikationen vermittelt. Die Beschäftigungsmöglichkeiten nach dem Studium zum Master Umweltwissenschaften sind ziemlich vielseitig. Zum Beispiel kann in interdisziplinären Teams innerhalb oder zwischen Unternehmen, Verwaltungen, Parteien, Verbänden, Forschungseinrichtungen, Beratungsinstitutionen sowie in Öffentlichkeit und Medien eine selbstständige Bearbeitung von Umweltproblemstellungen lösungsorientiert als auch in einem kreativen Rahmen stattfinden

Details zum Master Umweltwissenschaften - FU Hagen

Voraussetzungen Um für den Masterstudiengang zugelassen zu werden, ist es erforderlich, ein abgeschlossenes Hochschulstudium zu besitzen. Zusätzlich dazu sollten entweder umweltrelevante Kenntnisse oder eine besondere Studienmotivation vorliegen. Diese kann beispielsweise im Beruf, im Studium, in einer Weiterbildung oder durch privates Engagement erworben werden.
Studieninhalte Aufgebaut ist der Studiengang zum Master Umweltwissenschaften als Fernstudium, zu welchem es auch Präsenzseminare gibt. Sowohl die Fernstudienkurse als auch die Präsenzseminare werden zu disziplinären oder interdisziplinären Lehrmodulen zusammengesetzt. Dabei orientiert sich die Zusammenstellung der Module an aktuellen umweltwissenschaftlichen Entwicklungen. Die Studenten erhalten vor jedem Semester Informationen darüber, wie die Module zusammengestellt werden.

Präsenzseminare finden im Studiengang in der Regel einmal im Jahr statt. Drei Wochen vor dem jeweiligen Seminar muss die Anmeldung an der FernUniversität Hagen eingehen. Welche Termine für die Seminare zur Verfügung stehen, kann über die Homepage der FernUniversität Hagen in Erfahrung gebracht werden.

Insgesamt gibt es drei Studienbereiche, aus welchen Module kreiert werden. Der erste Bereich befasst sich mit den Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, während der zweite Bereich ganz im Zeichen der Ingenieur- und Naturwissenschaften steht. Außerdem wird es auch Module aus dem dritten Bereich geben, welcher den Titel interdisziplinäre Querschnittsthemen trägt.

Einzelne Module, mit welchen Sie im Studiengang zum Master Umweltwissenschaften konfrontiert werden, sind zum Beispiel Perspektiven des Nachhaltigkeitsmanagements, Ökonomie, Europäische und Internationale Umweltpolitik, Praktischer Umweltschutz, Ökologie und Umweltchemie, sowie Klima, Mobilität und Technikfolgenforschung.

In Bezug auf die Prüfungsleistungen gibt es verschiedene Teilaspekte, die berücksichtigt werden müssen. Um den Masterabschluss zu erhalten, müssen verschiedene Leistungen erbracht werden. Dazu gehören einerseits die Module im Umfang von 44 Credits, welche mit Erfolg bearbeitet werden müssen. Aber auch eine Hausarbeit, sowie eine schriftliche Masterarbeit müssen erfolgreich erstellt werden. Darüber hinaus wird es eine mündliche Abschlussprüfung geben, in welcher alle Teile bestanden werden müssen. Inklusive der Masterarbeit beträgt der gesamte Umfang für das Studium mindestens 60 Credits beziehungsweise 1.800 Arbeitsstunden.

Leistungsnachweise können auf verschiedenstem Wege erbracht werden. Vor allem schriftliche Einsendearbeiten, Hausarbeiten, sowie mündliche Referate oder Ersatzaufgaben zu Präsenzseminaren sind fester Bestandteil bei diesem Studium. Dabei sollen die Einsendearbeiten der aktiven Auseinandersetzung mit dem Lernstoff eines Moduls dienen. Was den Umfang der Einsendearbeiten anbelangt, so sollte dieser bei etwa 15 bis 20 Seiten liegen.

Studenten, welche bei ihrer Einsendearbeiten, Ihrem Referat, Ihrer Hausarbeit sowie einem Teil der mündlichen Prüfung oder der schriftlichen Masterarbeit schlechter als ausreichend abgeschnitten haben, bekommen die Möglichkeit, die Prüfungen zu wiederholen. Hierfür gibt es eine Frist, die besagt, dass die Wiederholung der Prüfung innerhalb eines Jahres nach Bekanntgabe der Note stattfinden muss.
Studiendauer Die gesamte Studiendauer beträgt im Teilzeitstudium in der Regel zwei Jahre beziehungsweise vier Semester
Abschluss Wer den Weiterbildungsstudiengang mit Erfolg abschließt, erhält den akademischen Grad des Master of Environmental Sciences verliehen.
Anbieter Fernuni Hagen
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren