Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor Religions- und Gemeindepädagogik

Im Rahmen des Fernstudiengangs Bachelor Religions- und Gemeindepädagogik der CVJM-Hochschule werden die biblischen Grundlagen und die theologischen Ausgestaltungen des christlichen Glaubens reflektiert. Dies geschieht unter der besonderen Berücksichtigung der Vermittlung des Evangeliums in einer modernen und globalisierten Welt. Dabei werden Schwerpunkte die Berücksichtigung der ökonomischen, gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Kontexte auf verschiedenen gemeindepädagogischen Handlungsfeldern sein. Um diese Aufgabe zu bewältigen, werden den Studierenden die theologischen und sozialpädagogischen Kompetenzen im Rahmen dieses Fernstudiums praxisnah vermittelt.

Das online-basierte Fernstudium ist berufsbegleitend konzipiert worden, so dass Beruf, Familie und Studium ohne größere Schwierigkeiten in Einklang gebracht werden können. Das neu erworbene Wissen aus der Theorie kann noch während des Fernstudiums in der Praxis ausprobiert werden.

Mit dem Fernstudiengang wird jeder angesprochen, der sich weiterqualifizieren und seine gemeindepädagogischen Fähigkeiten – beispielsweise in der christlichen Jugendarbeit – ausbauen und erweitern möchte. Nach dem Fernstudium eröffnen sich Einsatzfelder z.B. in der Jugendarbeit, in der außerschulischen Religions- und Gemeindepädagogik, in der Seelsorge oder Beratung.

Details zum Studium der Religionspädagogik:

Voraussetzungen Um mit dem Fernstudium beginnen zu können, müssen Interessierte die allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine entsprechende berufliche Qualifikation im Rahmen eines mehrjährigen Ausbildungsberufs nachgewiesen werden. Darüber hinaus sollten Bewerber über ehrenamtliche Erfahrung in einer christlichen Gemeinde und/oder beim CVJM nachweisen können. Alle Bewerber müssen an einem Informationsgespräch mit dem Studiengangleiter teilnehmen und dem Leitbild der CVJM-Hochschule zustimmen können. Dazu zählt auch, dass die Bewerber bereit sind, sich auf die geistliche Gemeinschaft der Hochschule einzulassen und mitzugestalten, insbesondere während der Präsenzphasen an der Hochschule.
Studienbeginn und Dauer Die Fernstudiengänge der CVJM-Hochschule beginnen regelmäßig zum Wintersemester (1. September) eines Jahres. Bewerbungsschluss ist der 15. August des jeweiligen Studienjahres. Der Bachelor Religions- und Gemeindepädagogik hat einen Umfang von 180 Credit Points nach dem ECTS. Das entspricht 5.400 Zeitstunden, die sich auf vier Jahre (acht Semester) verteilen.
Studieninhalte In jedem Semester behandeln die Studierenden eine gewisse Anzahl von Basis-, Vertiefungs- und Wahlmodulen. 

Zu den Basismodulen gehören eine „Einführung in das Studium“, die „Einführung in die Religionspädagogik“, die „Grundlagen der Biblischen Wissenschaft“ sowie die „Grundfragen der Systematischen Theologie“. Weiterführende Basismodule sind: „Anthropologie – Humanwissenschaftlichen, theologische und philosophische Grundlagen“, „Schwerpunkte biblischer Theologie“, „Ethik“ und „Sozialdiakonische und sozialarbeiterische Handlungsfelder“.

Zu den Vertiefungsmodulen gehören „Jugendkultur, Religion und Fundamentalismus“, „Gewalt – Analyse und Prävention“, „Gemeindepädagogische Handlungsfelder“ und „Handlungsfeld: Jugendarbeit, Jugendverbandsarbeit und Kirchengemeinde“. Im weiteren Verlauf des Fernstudiums geht es um die Vertiefungsmodule „Der interreligiöse Dialog und seine Didaktik“, „Wahrheit, Identität und Erfahrung – Theologie in hermeneutischer Verantwortung“ sowie um „Schwerpunkte der Kirchengeschichte von der Reformation bis zur Gegenwart“. Ebenfalls zu den Vertiefungsmodulen zählt das studienbegleitende Modul „Praxisstudium – Praxisprojekte – Praxisreflexion“.

Im Rahmen der Wahlmodule können Studierende aus den Modulen „Neutestamentliches Griechisch“, „Zusatzausbildung schulischer Religionsunterricht“, „Ästhetische Kommunikation von Religion“, „Strategieprojekt Gemeinde“ und „Fremdsprachen“ wählen.

Das Abschlussmodul bildet die Bachelorarbeit, in dem die Studierenden ein selbstgewähltes Thema eigenständig und unter Berücksichtigung des wissenschaftlichen Arbeitens erstellen müssen.

Am Ende des Fernstudiums Bachelor Religions- und Gemeindepädagogik wurden die Studierenden in die theologischen Disziplinen (Altes und Neues Testament, Kirchengeschichte, Ethik, Dogmatik und Praktische Theologie) sowie in sozialwissenschaftliche und humanwissenschaftliche Methoden und deren Anwendungsbereiche eingeführt. Die Studierenden können unterschiedliche Handlungsfelder der Religions- und Gemeindepädagogik analysieren und planen. Sie haben verschiedene Handlungskompetenzen erworben und können selbstständig Prozesse anregen, Methoden anwenden, Konzepte entwickeln und in der praktischen Arbeit umsetzen. Darüber hinaus haben sie kommunikative Kompetenzen erworben, die sie in die Lage versetzen mit Menschen jeden Alters in einen Dialog zu treten und dabei sich selbst, die Situation und den Gesprächspartner wahrzunehmen.
Abschluss Das Fernstudium endet mit der Verleihung des international anerkannten akademischen Grades eines Bachelor of Arts. Dieser Studienabschluss eröffnet den Zugang zu höherwertigen Qualifikationen wie dem Masterstudium an Hochschulen oder anderen zertifizierten Weiterbildungen.
Anbieter CVJM Hochschule
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren