Berufsbegleitendes Studium / WINGS-Fernstudium zum Master Architektur und Umwelt

Mit dem Fernstudiengang Master Architektur und Umwelt reagiert die Hochschule Wismar auf die immer größer werdende Nachfrage nach Fachleuten, die auf dem Gebiet des ökologischen Bauens eine hohe Fachkompetenz bieten. Um die hohe Praxisrelevanz dieser Ausbildung zu gewährleisten, wird dieser Studiengang interuniversitär durchgeführt, d. h. dass einzelne Module durch verbundene und übergreifende Projekte ergänzt werden. Der wissenschaftliche Anspruch wird sowohl durch die zeitgemäße Architektur als auch durch die gesellschaftlichen Anforderungen und Aspekte bedient. Entsprechend setzt sich das Dozententeam aus Wissenschaftlern und Forschern der Ökologie sowie praktizierenden Architekten zusammen. Die Akkreditierung dieses einzigartigen Studienangebotes erfolgte durch die ASIIN.

Die Absolventen des Master-Fernstudienganges Architektur und Umwelt erwartet ein breites Spektrum an verantwortungsvolles Aufgaben, und zwar ebenso in der Städteplanung inklusive Infrastruktur als auch im Hochbau industrieller und Wohnungsbauten. Planen und Bauen erfordert nachhaltiges Wirtschaften; entsprechend sind neue Konzepte zu entwickeln und die ökologischen Anforderungen u. a. in der Gebäudetechnik, der Verwendung ökologischer Materialien und folgerichtig in der Statik zu etablieren.

Direkt zur Webseite der HS Wismar / WINGS-Fernstudium wechseln

Details zum Masterstudium Architektur und Umwelt:

Voraussetzungen Um zum Masterstudium zugelassen zu werden, benötigen Sie einen ersten Hochschulabschluss in einem thematisch bzw. inhaltlich verwandten Fachgebiet sowie eine anschließende Berufserfahrung in diesem Bereich von wenigstens einem Jahr.
Studienbeginn- und Dauer Das Fernstudium Master Architektur und Umwelt beginnt jeweils zum Winter- und zum Sommersemester eines Jahres, also am 1. September und 1. März. Die Regelstudienzeit beläuft sich auf vier Semester, wobei eine Verlängerung auf Antrag möglich ist. Nach Rücksprache mit der Hochschule Wismar können außerdem Urlaubssemester beantragt werden.
Studieninhalte Die ersten beiden Semester decken sämtliche relevanten Themenbereiche aus der Architektur und der Umwelt ab, wobei das ökologische Planen und Bauen als Schwerpunkt betrachtet werden kann. Nach der Vermittlung allgemeiner Grundlagen beider Fachbereiche befassen Sie sich mit der Planung und dem Entwurf sowie mit der Gebäudebewertung aus energetischer Sicht.

Im zweiten Semester wird der Themenbereich Planung und Entwurf erweitert und vertieft; hinzu kommen umfangreiche Informationen zu Bau- und Schadstoffen sowie ökologische Gesamtkonzepte. Ferner beschäftigen Sie sich mit dem Bereich Wasser und Landschaft.

Das dritte Semester hat die Module der von Ihnen gewählten Spezialisierung zum Inhalt. Sie können wählen zwischen dem Themenbereich Städtebau und dem Komplex Bauprodukte in der Planung inklusive Konstruktion von Gebäuden und deren Nutzung.

Im vierten Semester wird das Masterseminar durchgeführt; Sie erarbeiten Ihre Master-Thesis unter fachlicher Anleitung und stellen diese dem Prüfungskomitee vor.
Abschluss Nachdem Sie die Module einzeln per Abschlussarbeit abgeschlossen und die Master-Thesis bestanden haben, wird Ihnen von der Hochschule Wismar der akademische Grad Master of Science (M.Sc.) Architektur und Umwelt verliehen. Dieser Abschluss eröffnet Ihnen nicht nur zahlreiche berufliche Perspektiven im Angestelltenverhältnis, sondern berechtigt Sie auch zu einer selbstständigen Tätigkeit.
Weblink - WINGS Fernstudium


APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Kontakt / Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2017 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren