Bucerius Law School

Die private Hochschule für Rechtswissenschaften bietet verschiedene Studienprogramme an, die zum ersten Staatsexamen und zum Erwerb des Bachelor of Laws bzw. Baccalaureus Legum (LL.B.) führen. Weiterführend kann an der Bucerius Law School der Masterstudiengang Master of Law and Business absolviert werden.

Bachelor of Laws

Pro Jahrgang werden bis Mitte September etwas mehr als 100 Studierende für das Bachelorstudium of Law an der Hochschule aufgenommen. Die Ausbildung dauert vier Jahre und umfasst dabei sowohl ein obligatorisches Auslandstrimester im siebten Trimester sowie eine ausführliche Vorbereitung auf das Examen (umfassendes Examensvorbereitungsprogramm statt Repetitorium). Das Studium ist in zwölf Trimester aufgeteilt.

Neben dem rechtswissenschaftlichen Schwerpunkt liegt der Fokus auf einem Studium generale. Weitere Schwerpunkte sind Fremdsprachen, daher auch das obligatorische Auslandstrimester, sowie die Wirtschaftswissenschaften. Um das Studium möglichst praxisnah zu gestalten, haben Studierende während ihrer Ausbildung Praktika zu absolvieren.

Master of Law and Business

Der Masterstudiengang Master of Law an Business ist weiterbildender Studiengang. Er wird seit 2006 in Kooperation mit der WHU – Otto Beisheim School of Management angeboten. Der überwiegende Teil des Unterrichts findet in Hamburg an der Bucerius Law School statt.

Der weiterbildende Masterstudiengang hat zum Ziel, Führungskräfte an der Schnittstelle von Recht und Wirtschaft in einem internationalen Kontext auszubilden. Voraussetzung für die Aufnahme des Masterstudiengangs ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften. Vor dem Hintergrund der internationalen Ausrichtung des Studiums, wird der gesamte Masterstudiengang in englischer Sprache durchgeführt.

Nach erfolgreichem Studienabschluss können Studierende an der Hochschule für Rechtswissenschaften promovieren und später auch habilitieren, da die private Hochschule über das Promotions- und Habilitationsrecht verfügt.

Serviceleistungen

Die Bucerius Law School bietet ihren Studierenden verschiedene Serviceleistungen, um beispielsweise die Vereinbarkeit von Familie und Studium zu fördern bzw. das Studium allgemein zu unterstützen.

Die Hengeler Mueller Bibliothek der Hochschule hat rund um die Uhr an sieben Tage in der Woche geöffnet. Sie hält einen umfassenden Bestand an gedruckter und elektronischer juristischer Fachliteratur bereit. Die Bibliothek steht ausschließlich den Studierenden, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Hochschullehrenden der Hochschulel zur Verfügung.

Im International Office werden alle Studierenden der Hochschule zu Fragen um das obligatorische Auslandstrimester beraten. Außerdem werden die Studierenden bei der Suche nach geeigneten Auslandsuniversitäten unterstützt. Darüber hinaus vergibt das International Office Auslandsstudienplätze der 94 ausländischen Partneruniversitäten. Weiterhin organisiert das International Office das jährliche Austauschprogramm „Program in International and Comparative Business“ sowie das „Bucerius Summer Programm“.

Zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Studium betreibt die Bucerius Law School eine Kindertagesstätte auf dem Campus der Hochschule und stellt diese für Kinder von Studierenden der Hochschule bereit.

Studierende und Absolventen werden durch das Career Office in Fragen der praktischen Ausbildung und beruflichen Perspektiven nach dem Studium beraten. Es unterhält ein großes Netzwerk zu zahlreichen Unternehmen, Institutionen und Kanzleien, die regelmäßig Praktikumsplätze und Referendariate anbieten.



APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Kontakt / Impressum

© FH-Studiengang.de 2017 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren