Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Master International Media Innovation Management

Es ist für jedes Unternehmen wichtig, Entwicklungen auf dem Markt frühzeitig vorherzusehen und möglichst keinen Trend zu verpassen. Das gilt ganz besonders für Unternehmen aus der Medienbranche. Darum ist ein Fernstudium mit dem Abschluss als Executive Master in International Media Innovation Management eine Ausbildung mit sehr guten Zukunftsaussichten. Dieser Fernstudiengang wird von der Deutschen Universität für Weiterbildung mit Sitz in Berlin angeboten.

Die Teilnehmer des Fernstudiengangs International Media Innovation Management lernen in diesem Fernstudium, wie sie neue und gewinnbringende Geschäftsfelder frühzeitig erkennen und für ihr Unternehmen nutzen können. Nachdem der Absolvent des Fernstudiengangs neue Trends und Entwicklungen aufgespürt hat, plant er die notwendigen Veränderungen für sein Unternehmen und setzt sie entsprechend um. Die Studierenden lernen, wie sie passende Strategien entwickeln können, welche Produkte zu diesen Strategien passen und welche Services den Kunden angeboten werden können. Dabei wird immer ein großes Augenmerk auf die Nutzung des Internets gelegt, mit dessen Hilfe die neuen Produkte, Dienstleistungen oder Services den Verbrauchern bekannt gemacht werden.

Auch der Verkauf und die Interaktion mit den Kunden erfolgt zum größten Teil online über das Internet. Die Absolventen des Fernstudiengangs International Media Innovation Management lernen, wie man crossmediale Businesspläne entwickelt und sie sinnvoll einsetzt, wie man über Multikanal-Perspektiven die Kunden über verschiedene Vertriebskanäle erreichen kann und weitere Arbeitsabläufe, die den modernen Anforderungen an ein Medienunternehmen entsprechen. Neben diesen Inhalten des Fernstudiums trainieren die Teilnehmer auch mindestens eine Fremdsprache, da sie in ihrem Beruf im International Media Innovation Management häufig interkulturell arbeiten werden.

Infos zum Master Int. Media Innovation Management

Voraussetzungen Die Voraussetzungen für den Masterstudiengang International Media Innovation Management

­Alle Teilnehmer, die an dem Fernstudiengang der Deutschen Universität für Weiterbildung teilnehmen möchten, müssen über einen ersten Hochschulabschluss verfügen. Nach dem Hochschulabschluss müssen sie außerdem mindestens fünf Jahre lang in der IT-Branche, bei einem Medienunternehmen, in der Telekommunikationsbranche, im Unterhaltungsbereich oder in den Creative Industries gearbeitet haben.

Da die Unterrichtssprache Englisch ist, werden außerdem sehr gute Englischkenntnisse vorausgesetzt. Diese Englischkenntnisse können die Studierenden zum Beispiel durch einen internetbasierten TOEFL-Test nachweisen, bei dem sie mindestens 80 Punkte erreichen müssen. Liegt der TOEFL-Test in Papierform vor, so müssen mindestens 550 Punkte erreicht worden sein. Ebenso werden ein TOEIC-Test mit einer Mindestpunktzahl von 750 Punkten oder ein IELTS 6.0-Test als Nachweis ausreichender Englischkenntnisse anerkannt.

Auch wer über ein Cambridge Advanced Certificate of English mit der Stufe B verfügt oder ein Semester an der Hochschule mit der Unterrichtssprache Englisch studiert hat, ­erfüllt ­die Bedingungen an die erforderlichen Sprachkenntnisse. Jeder Fernstudiengang im International Media Innovation Management ist auf circa 20 Studierende begrenzt, über deren Aufnahme das wissenschaftliche Board des Fernstudiengangs an der ­Deutschen Universität für Weiterbildung entscheidet.
Studieninhalte Die Studieninhalte des Fernstudiengangs International Media Innovation Management
In dem Fernstudium lernen die Teilnehmer, wie sie kreative Strategien entwickeln können. Sie trainieren, wie sie Änderungen und Innovationen planen und sie in ihren Unternehmen umsetzen. Dazu lernen die Studierenden reale Projekte in mehreren internationalen Medienunternehmen kennen. Schnell können sich die Teilnehmer an dem Fernstudiengang ein Expertennetzwerk aufbauen, das ihnen bei ihrer späteren Tätigkeit sehr nützlich sein kann.

Die Studierenden lernen Dozenten einiger europäischer und US-amerikanischer Universitäten kennen und sie machen die Bekanntschaft mit einigen Führungskräften aus den Bereichen Telekommunikation, IT und Internet, Entertainment und Medien. Sowohl dieses Netzwerk als auch die verbesserten Sprachkenntnisse, die durch ein individuelles Sprachtraining erzielt werden, können den Absolventen später in ihrem Beruf sehr hilfreich sein. Das Fernstudium endet mit dem Abschluss als Executive Master in International Media Innovation Management (M.A.).
Studiendauer So kann jeder Studierende selbst entscheiden, ob er das Versäumte sofort nachholt oder ob er im nächsten Quartal einige Lerneinheiten wiederholt. Die Regelstudienzeit beträgt 24 Monate. Etwa alle drei Monate findet eine Präsenzeinheit statt, an der die Studierenden teilnehmen sollten. Ist aber einmal ein Teilnehmer verhindert, so kann er an einem späteren Seminar teilnehmen. Insgesamt werden etwa 18 Präsenztage während des gesamten Fernstudiums geplant. So ist jeder Teilnehmer in der Lage, das Fernstudium in sein Berufsleben und in sein Privatleben zu integrieren und entsprechend seinen Lernfortschritten zu planen.
Service So unterstützt die Deutschen Universität für Weiterbildung die Studierenden

Ein Fernstudium neben Beruf und Familie ist immer eine anstrengende Sache, die den Studierenden viel Disziplin, Zeit und anstrengende Arbeit abverlangt. Das ist auch der Deutschen Universität für Weiterbildung bewusst, die darum versucht, die Teilnehmer so gut wie möglich zu unterstützen.

Ein großer Vorteil eines Fernstudiums ist es, dass die Studierenden ihre Zeit zum größten Teil frei einteilen können. Sie lernen in ihrem eigenen Tempo und Rhythmus und können so das Fernstudium in ihren Arbeitsalltag und in ihr Familienleben integrieren. Die Deutsche Universität für Weiterbildung bietet den Absolventen dabei eine individuelle Beratung in allen fachlichen Fragen. Mithilfe der Studienberatung oder der Studiengangleitung erstellt jeder Studierende seinen individuellen Studienablauf und findet immer einen kompetenten Ansprechpartner, wenn bei dem Ablauf seines Fernstudiums doch etwas verändert werden muss.

So gewährleistet die Deutsche Universität für Weiterbildung, dass jeder Absolvent seinen Abschluss in dem gewählten Fernstudium erreichen kann.
Anbieter Deutsche Universität für Weiterbildung
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren