Fachhochschule / FH Aalen

© davis- Fotolia.com

Die im Jahre 1962 gegründete Hochschule Aalen, wurde 1971 in die Fachhochschule Aalen umbenannt. Etwa 4000 Studierende machen sie mittlerweile zur größten ostwürttembergischen Hochschule. An der Fachhochschule Aalen werden vor allem Studiengänge in den Bereichen Technik und Wirtschaft angeboten. Forschung wird in Aalen groß geschrieben, wodurch sie in Baden-Württemberg zu den Fachhochschulen, die am meisten Forschung betreiben, zählt.

Studienform:
Die Studiengänge sind Vollzeitstudiengänge. Die Studienplätze werden im hochschulinternen Verfahren vergeben.

Fachbereiche:
Die Fachhochschule Aalen bietet insgesamt 17 Bachelor- und 6 Masterstudiengänge in folgenden Fachbereichen an:

- Technik
- Wirtschaft
- Medien
- Life Sciences
- Informatik

Besonderheiten:
- Die Fachhochschule Aalen betreibt ausführliche Forschung auf vielen Gebieten der Technik.
- Die hohe Bedeutung der praktischen Erfahrung unterstreicht die Fachhochschule durch ein verpflichtendes Praxissemester im Bachelorstudiengang.
- Die Fachhochschule bietet Studiengänge an, die deutschlandweit sehr selten, oder sogar nur in Aalen studiert werden können. (wie z.B. Augenoptik und Hörakustik)

Weblink: www.fh-aalen.de


Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren