Fernstudium zu Homöopathie im Sport

Bei der Aufbauqualifikation "Homöopathie im Sport" handelt es sich um eine Zusatzqualifikation für Personen, die im Bereich des Sports aktiv sind und sich über alternative Behandlungsmöglichkeiten informieren möchten.
Der Kurs ist als Fernkurs konzipiert und kann vollständig online und zeitlich unabhängig absolviert werden. In nur acht Wochen erhalten Sie ein staatlich anerkanntes Zertifikat der Homöopathie im Sport. Tutoren unterstützen Sie beim Durchlaufen des Angebots. Alle Lerninhalte des Online-Campus stehen Ihnen zeitlich unbegrenzt zur Verfügen.

Die Weiterbildung richtet sich dabei an ein breites Spektrum von Professionen. Zielgruppe sind etwa Ärzte und Heilpraktiker, die eine Zusatzqualifikation im sportlichen Bereich erreichen möchten. Darüber hinaus können auch Fitnesstrainer und Übungsleiter, die gerne in der Homöopathie beratend tätig werden möchten, von der Fortbildung profitieren. Selbst für Privatpersonen, die alternative Behandlungsmöglichkeiten schätzen und sportlich aktiv sind, ist diese Zusatzausbildung sinnvoll.

Heutzutage interessieren sich immer mehr Menschen Alternativen zu konservativen und medikamentösen Behandlungsmethoden. Die Homöopathie steht dabei hoch im Kurs. Daher handelt es sich hier um eine zukunftsweisende Zusatzqualifikation. Sie erlernen, wie man häufige Verletzungen und Krankheiten bei Sportlern identifiziert und wie man diese möglichst zielsicher und effektiv mittel homöopathischer Therapie behandeln kann. Auch beratende Tätigkeiten in diese Richtung sind somit denkbar.

Ziel des Fernkurses ist es, Teilnehmern einen Einblick in die Geschichte und Welt der Homöopathie zu ermöglichen und sämtliche Verletzungen und Erkrankungen, die mit sportlichen Aktivitäten in Verbindung stehen kennenzulernen, sodass diese homöopathisch therapiert werden können.

Direkt zum Anbieter der Academy of Sports wechseln

Details zu Homöopathie im Sport :

Voraussetzungen: Der Fernkurs richtet sich als Zusatzqualifikation an Trainer, es sind jedoch keine fachlichen Voraussetzungen notwendig. Sie sollten über einen guten Internetzugang verfügen, um alle Angebote optimal nutzen zu können.
Studienbeginn- und Dauer: Da es sich um einen Fernkurs handelt, der vollständig online absolviert werden kann, ist der Beginn jederzeit möglich.
In der Regel dauert der Kurs acht Wochen.

Die flexible Konzeption des Angebots ermöglicht es aber, den Kurs kostenfrei zu verlängern oder zu verkürzen, je nach individuell verfügbarer Zeitspanne.
Lerninhalte: Der Kurs teilt sich in sechs große Themengebiete auf. Die Grundlagen der Homöopathie lernen Sie im ersten Teilbereich kennen. Hier werden die wichtigsten Regeln vermittelt, aber auch Informationen über Dosierung und den Gebrauch von Homöopathie im Sportbereich näher gebracht. Auch einzelne und komplexe Wirkungszusammenhänge werden erläutert.

Im Bereich der Erkrankungen des Bewegungsapparates werden sämtliche Sportverletzungen beschrieben, die Krankheitsbilder definiert und dazu passende Therapievorschläge gegeben.

Darauf baut dann die Einheit "Krankheitsbild und Therapie von Verletzungen" auf. Hier werden die gerade genannten Inhalte noch einmal vertieft und erweitert.

Abgesehen von typischen Sportverletzungen werden auch sonstige Erkrankungen des Sportlers thematisiert. Dazu gehören etwa Atemwegserkrankungen oder Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Auch sonstige Ausfallerscheinungen können vorkommen und können homöopathisch behandelt werden.

Tatsächlich lässt die Homöopathie auch die Behandlung von Krankheiten des Nervensystems und der Psyche zu, was Sie im fünften Lernblock vertieft behandeln werden.

Der letzte Themenbereich widmet sich schließlich der homöopathischen Ersten Hilfe. Damit können Sie Sportler, die Sie betreuen, schnell bei kleineren Verletzungen und Notfällen versorgen.

Dennoch werden in diesem Themenblock auch Grenzen der Homöopathie aufgezeigt, sodass Sie später souverän entscheiden können, wann Sie eine Behandlung an den Arzt oder Heilpraktiker weiterleiten sollten. So verbessern Sie die Qualität Ihrer professionellen Einschätzung.
Am Ende aller Sequenzen steht dann eine Abschlussprüfung, deren Bestehen Ihnen ein unbegrenzt gültiges Zertifikat verleiht.

Abschluss: Sie erhalten ein Zertifikat mit dem Abschlusstitel Homöopathie im Sport. Es handelt sich um eine staatlich anerkannte Aufbauqualifikation, die durch die ZFU zugelassen wurde.

Ihr Abschlusszertifikat kann auf Wunsch in Englisch ausgestellt werden und hat internationale Gültigkeit. In der Branche ist er genauso anerkannt wie bei Arbeitgebern, Vereinen und Verbänden. Es handelt sich um DQR-Niveau 2 (ein festgesetztes Qualifikatonsniveau des Deutschen Qualifikationsrahmens.
Weblink: Academy of Sports

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2020 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erweiterte Einstellungen