Fernstudium Ernährungsmedizin für Ärzte

Die Ernährungsmedizin gewinnt in Zeiten des zunehmenden Übergewichts in unserer Gesellschaft, verbunden mit dem Anstieg sogenannter ernährungsbedingter Erkrankungen (Diabetes Typ 2, Bluthochdruck, koronare Herzkrankheiten usw.), eine zunehmende Bedeutung.

Eine präventive wie therapeutische Intervention durch den Arzt mittels eingehender Aufklärung des Patienten über die Folgen der Fehlernährung und das Aufzeigen von Lösungsmöglichkeiten ist wichtiger denn je. Im Fernlehrgang Ernährungsmedizin des Bildungswerks für therapeutische Berufe (BTB) erfahren Sie als Arzt oder angehender Arzt alles Erforderliche, um dem Patienten auch in diesem Bereich ein kompetenter Ansprechpartner zu sein. Natürlich sind auch Heilpraktiker und Heilpraktikeranwärter zugelassen. Absolventen des Fernstudiengangs werden in die Lage versetzt, die Ernährungsmedizin in Kliniken und eigenen Praxen einzusetzen.

Selbstverständlich wird der hohe Standard der Ausbildung beim BTB durch Begutachtung und Zertifizierung durch die Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln abgesichert. Durch die Spezialisierung auf Ausbildungen im Gesundheitswesen ist das fachliche Know-how stets auf höchstem Niveau. Das haben bereits viele Absolventen der verschiedenen Fernlehrgänge in über 25 Jahren erfahren.

Ernährungsmedizin für Ärzte im Detail:

Voraussetzungen: Der Fernlehrgang Ernährungsmedizin richtet sich an Ärzte oder Medizinstudenten, die bereits während ihrer Ausbildung diesen wichtigen therapeutischen Ansatz einbeziehen wollen. Auch Heilpraktiker und Heilpraktikeranwärter sind angesprochen. Durch die erfahrenen, kompetenten und professionellen Dozenten, die alle selbst aus der Praxis kommen, ist die Praxisnähe der Ausbildung für Sie gewährleistet.
Studienbeginn: Ein Einstieg in das Fernstudium ist jederzeit problemlos möglich, da die Studienbriefe mit Übungen, zu lösenden Aufgaben und Praxisbeispielen einfach zu Ihnen nach Hause geschickt werden.
Studiendauer: Bei einem Studienaufwand von ca. 3 Stunden in der Woche ist die Studiendauer auf 3 Monate ausgelegt. Hier sind jedoch auch individuelle Absprachen möglich, beispielsweise wenn Sie aufgrund hoher beruflicher Beanspruchung etwas länger benötigen als vorgesehen.
Lerninhalte: Inhaltlich erfahren Sie alles über die wichtigsten Bereiche der Ernährungsmedizin, wie vollwertige Ernährung, Gewichtsreduktion und Diätformen (z.B. GLYX-Diät, Trennkost, Eiweißdiät), praktische Umsetzung der empfohlenen Ernährungsform bis hin zu Ursachen und Problemen des Übergewichts. Besonders wichtig für Sie als Arzt bzw. angehender Arzt: Auswirkungen der Ernährungsweise auf Gesundheit, aber auch Umwelt und soziale Situation des Patienten bzw. die jeweiligen Wechselwirkungen werden aufgegriffen.

Zusätzlich können Sie auch Spezialfragen wie ayurvedische Ernährung, Ernährung nach TCM (5 Elemente Ernährung), Makrobiotik, Blutgruppendiät, vegetarische Ernährung und Vieles mehr erarbeiten. Vor- und Nachteile werden ebenso aufgezeigt wie der Frage nachgegangen, für wen speziell welche Ernährungsform in Frage kommen kann.
Abschluss: Am Ende des Fernlehrgangs steht das BTB-Zertifikat "Ernährungsmedizin" einschließlich einer Studienbescheinigung mit Auflistung sämtlicher Studieninhalte.
Service: Zum Service gehört unter anderem eine umfassende Betreuung durch das Studentensekretariat, die kostenfrei bis zu zwei Jahre über Ihre eigentliche Studiendauer hinausgeht. Die kostenfreie Verbandsmitgliedschaft für BTB-Absolventen für ein Jahr ist ein weiteres interessantes Extra für Sie.
Weblink: Bildungswerk für therapeutische Berufe

Infos anfordern:

Werbung:
SRH FernHochschule Riedlingen
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren